Forum Pro Wallisellen  
  Aktuellwer sind wirunsere positionenvorstandbehördenmitgliedertermineErfolge des Forums homekontakt  
 

 

 

Archiv
Möchten Sie frühere Publikationen nachlesen? Dann werfen Sie einen Blick in unser Archiv - dort finden Sie bisher erschiene Artikel und Berichte.

Wahlaktionen des Forums pro Wallisellen

Die Sternenflotte im Dorfzentrum

Sternenflotte
  Marion Kaiser und Peter Spörri im Gespräch

FpW: Bericht von einer Standaktion fast wie von einem anderen Stern

Die Plakat-Rakete rauchte wie kurz vor dem Abheben. Von einem Bildschirm flimmerte das Startreck-Video mit den Forum Kandidatinnen und Kandidaten (www.wallisellenfilmab.ch). Und an der Bar wurden in Reagenzgläsern grüne und gelbe Getränke ausgeschenkt, während Kandidatinnen teilweise im Startreckkostüm Sternteigwaren austeilten. So sieht eine Standaktion des Forum pro Wallisellen im Jahr 2010 aus.

Der Zukunft mit Optimismus begegnen

Wahlkampf sollte auch Spass machen und Lebensfreude vermitteln. Die Probleme des politischen Alltags kommen noch früh genug und auch diesem begegnet man besser mit dem Gestaltungsmut, der erkennt, was geht und sich nicht immer nur mit dem aufhält, was nicht geht. Unter den zahlreichen Besuchern der Forum Bar befand sich auch der Kandidat für das Gemeindepräsidium Beni Krismer. Er fand sichtlich Gefallen am Auftritt des Forums und erkundigte sich danach, welche Startreck Figur denn die Kandidatin für das Schulpräsidium, Marion Kaiser, darstelle. Natürlich muss es Troy sein, die einfühlsame Beraterin, welche in Konflikten vermittelt. An diesem Wochenende hatte der Frühling eine Pause einlegt. Die Anwesenden mussten einer unangenehmen Kälte trotzen. Dennoch wurde das Walliseller Dorfzentrum von einer Aufbruchstimmung durchströmt. Denn die Zukunft ist das, was wir alle zusammen aus ihr machen.

Gipfeli-Aktion am Bahnhof

Bahnhofaktion
 Myriam Weber, René Nussbaumer und Marion Kaiser

Am Freitag stellten sich die drei Schulpflegekandidierenden Marion Kaiser, René Nussbaumer und Myriam Weber den morgendlichen Zugreisenden vor. Die Wallisellerinnen und Walliseller wurden mit einem Gipfeli begrüsst und konnten sich bei den drei Kandidierenden des Forums pro Wallisellen über ihre Motivation für das Schulpflegeamt informieren.

Marion Kaiser bewirbt sich nach acht Jahren in der Schulpflege um das Präsidium. Sie hat in ihrer beruflichen und politischen Tätigkeit gelernt, den Menschen zuzuhören, unterschiedliche Meinungen zu respektieren und auf einer sachbezogenen Basis nach tragfähigen Lösungen zu suchen. Als Schulpräsidentin will sie sich dafür einsetzen, dass die Volksbildung in Wallisellen einen zentralen Stellenwert erhält.

Der Primarlehrer und Stabsleiter René Nussbaumer kandidiert nach einer ersten Amtszeit erneut als Schulpfleger. Er möchte seine Erfahrung als Pädagoge und seine Wirtschaftskompetenz in das Gremium einbringen.

Die Berufsschullehrerin Myriam Weber will sich in der Schulpflege dafür einsetzen, dass die Jugendlichen in der Schule Wallisellen ein gutes Fundament für ihr späteres berufliches Wirken legen können. In ihrer pädagogischen Tätigkeit sieht sie täglich, wie wichtig eine gute Grundbildung für die spätere Berufsintegration ist.

Gemeinsam wollen sich die Kandidierenden des Forums pro Wallisellen in der Schulpflege dafür stark machen, dass unsere wichtigste Ressource Bildung in der Gemeinde einen hohen Stellenwert erhält.

 

 
  Aktualisiert:   Site Map | Nutzungsbedingungen | Impressum
Copyright © 2015 Forum pro Wallisellen - Web-Design: Glitsch Consulting GmbH